Datenschutzrechtlich Verantwortlich: Fernreither Hof GmbH Fernreith 4 A-4623 Gunskirchen Email: adrian@fernreitherhof.at Tel.: +43 7242 61190

Datenschutzerklärung bzw. Informationen gemäß Art 13 und 14 DSGVO

Datenschutzrechtlich Verantwortlich:

Fernreither Hof GmbH

Fernreith 4 A-4623 Gunskirchen

Email: adrian@fernreitherhof.at

Tel.: +43 7242 61190

Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist sehr wichtig. Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten und Ihre Rechte als betroffene Person. Diese Datenschutzerklärung gilt für das Erheben und Verwenden Ihrer personenbezogenen Daten, die bei einer Kontaktaufnahme mit / über FERNREITHERHOF online oder offline erhoben werden.

Datenerhebung und -verwendung

Personenbezogene Daten sind einer bestimmten Person zuordenbare Daten, dazu zählen z.B.: Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Bonitätsdaten, Geburtsdatum, Geschlecht, Familienstand, Bankverbindung, Kreditkartendaten, Ust-ID, Informationen über Art und Inhalt unsere Vertragsverhältnisses, Korrespondenzdaten (Telefonanrufe, Schriftverkehr etc.), Benutzer-ID, Kundennummer, Bilder. FERNREITHERHOF erhebt personenbezogene Daten, wenn Sie diese auf der Webseite eingeben (z.B. Kontaktaufnahme, Anfragen) oder auf eine andere Weise zukommen lassen, beispielsweise im Rahmen eines Geschäftsverhältnisses, Leistungen buchen oder auf sonstige Weise mit FERNREITHERHOF in Kontakt treten. FERNREITHERHOF kann bestimmte personenbezogenen Daten, wie beispielsweise Kontakt- und Bonitätsdaten auch aus anderen Quellen erheben, z.B. Auskunfteien, Schuldnerverzeichnisse und öffentlichen Quellen (z.B. Firmenbuch, Grundbuch). FERNREITHERHOF verwendet Ihre personenbezogenen Daten, damit Sie unsere Webseite bestmöglich nutzen können, zur Bearbeitung Ihrer Anfragen und diese Aktivitäten zu verwalten, zur Durchführung von Markt- und Meinungsforschung, zur Kontaktaufnahme mit Ihnen zu Kundendienstzwecken, zur Zusendung von Werbung über Produkte und Leistungen, zur Verbesserung von Produkte und Dienstleistungen sowie zur Prüfung der Wirksamkeit. Darüber hinaus kann die Verarbeitung Ihrer Daten auch für eine uns treffende gesetzliche Verpflichtung (z.B. aus dem Steuerrecht) erforderlich sein. Es steht Ihnen frei, Ihre Daten nicht bereitzustellen. In diesem Fall können Sie unsere Leistungen, für die eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich ist, nicht in Anspruch nehmen.

Rechtsgrundlagen und Recht auf Widerruf

Die rechtlichen Grundlagen für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sind einerseits Vertragserfüllung bzw. Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gem. Art 6 Abs 1 lit. b DS-GVO, berechtigte Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit f DS-GVO (z.B. Webanalyse, Call Monitoring, postalische Werbung, Bonitätsprüfung), die Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen gem. Art 6 Abs 1 lit. c DS-GVO sowie andererseits ihre Einwilligung gem. Art 6 Abs 1 lit. a DS-GVO (z.B. Kundenkonto, Newsletter, Cookies). Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft mittels Brief oder E-Mail an die oben angeführten Kontaktmöglichkeiten widerrufen.

Log-Dateien

Bei jedem Zugriff auf die Website von FERNREITHERHOF werden Nutzungsdaten durch den jeweiligen Internetbrowser übermittelt und in Protokolldateien, den sogenannten Server-Logfiles, gespeichert. Die dabei gespeicherten Datensätze enthalten die folgenden Daten: Datum und Uhrzeit des Abrufs, Name der aufgerufenen Seite, IP-Adresse, Referer-URL (die zuvor besuchte Seite), die übertragene Datenmenge, sowie Browsertyp/-Version. Diese Logfile-Datensätze werten wir aus, um unser Angebot weiter zu verbessern und nutzerfreundlicher zu gestalten, Fehler schneller zu finden und zu beheben sowie Serverkapazitäten zu steuern. Zugleich nutzen wir die Logfile-Datensätze aus Systemsicherheitsgründen zur Abwehr von Angriffen z.B. im Rahmen von sogenannten Distributed-Denial-of-Service-Attacken, die darauf abzielen, den Zugriff auf unsere Seiten durch eine Überlastung mit Anfragen zu blockieren. Log-Dateien speichern wir für 1 Monat.

Datenweitergabe Empfänger

Ein Weitergabe Ihrer Daten erfolgt nur, soweit dies zur Erfüllung der genannten Leistungen erforderlich ist. Die Weitergabe wird auf den kleinstmöglichen Datenumfang reduziert. Eine Weitergabe an sonstige Dritte erfolgt nur, soweit FERNREITHERHOF gesetzlich dazu verpflichtet sind.

Speicherdauer

Ihre Daten werden nur solange gespeichert, als dies zur Erfüllung der Zwecke erforderlich ist oder Sie der Verwendung für bestimmte Zwecke widersprechen. Daten für Kundenbetreuung und Marketing werden automatisch gelöscht, wenn länger als 3 Jahre kein Kundenkontakt bestand. Die Löschung eines Kundenkontos ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an die oben beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über eine dafür vorgesehene Funktion im Kundenkonto erfolgen. Im Falle eines Vertragsverhältnisses, behaltet FERNREITHERHOF Ihre Daten nach vollständiger Vertragsabwicklung bis zum Ablauf der Garantie-, Gewährleistungs-, Verjährungs- und gesetzlichen Aufbewahrungsfristen oder solange die Daten in allfälligen Rechtsstreitigkeiten als Beweis benötigt werden.

Aus technischen Gründen kann anstatt einer Löschung eine Anonymisierung der Daten erfolgen. In diesem Fall wird jeglicher Personenbezug unwiederbringlich entfernt, sodass die datenschutzrechtlichen Löschverpflichtungen entfallen.

Automatische Entscheidungsfindung

Aktuell werden keine vollautomatisierten Entscheidungen gemäß Art 22 DSGVO getroffen, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfalten oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigen.

Ihre Rechte

Auskunftsrecht - Sie können Auskunft darüber verlangen, ob und welche Daten von Ihnen in welchem Ausmaß verarbeiten werden.

Recht auf Berichtigung - Sind ihre Daten unvollständig oder unrichtig, können Sie jederzeit eine Berichtigung und/oder Vervollständigung verlangen.

Recht auf Löschung - Sie können sich mit einem Löschbegehren an FERNREITHERHOF wenden, sofern diese unrechtmäßig verarbeitet werden, die Verarbeitung unverhältnismäßig in Ihre berechtigten Schutzinteressen eingreift, die Daten für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr notwendig sind, Sie ihre Einwilligung widerrufen haben und die Datenverarbeitung auf keine andere Rechtsgrundlage gestützt werden kann oder die Löschung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung notwendig ist. Bitte beachten Sie, dass es Gründe geben kann, die einer sofortigen Löschung entgegenstehen z.B. gesetzliche Aufbewahrungspflichten.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung - Sie können eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, wenn

  • Sie die Richtigkeit Ihrer Daten bestreiten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit zu überprüfen

  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung Ihrer Daten ablehnen und stattdessen eine Einschränkung möchten

  • die Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder

  • Sie Widerspruch gegen die Datenverarbeitung eingelegt haben
     

Recht auf Datenübertragbarkeit - Sie können beantragen, die Daten, die Sie bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, sofern die Verarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung oder eines Vertrages erfolgt und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Widerspruchsrecht - Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Ihre Daten werden dann nicht mehr verarbeitet, es sei denn, FERNREITHERHOF kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen. 

Geltendmachung der Rechte - Zur Geltendmachung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte an: adrian@FERNREITHERHOF.at oder an die oben beschriebenen Kontaktmöglichkeiten. Um Ihre Rechte und Ihre Privatsphäre zu schützen, kann FERNREITHERHOF zusätzliche Informationen zur Überprüfung Ihrer Identität anfordern (z.B. amtlicher Lichtbildausweis). Angemessene Anfragen werden kostenlos und möglichst umgehend, unter Beachtung der gesetzlichen Frist, beantworten.

Beschwerderecht - Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt, haben Sie auch das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzubringen. In Österreich ist die Datenschutzbehörde zuständig.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

FERNREITHERHOF behält sich vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services.